Der Schloss- und Kulturbetrieb informiert

11.04.2017

Konzertsaison beginnt

Trost-Orgel Blick auf die Trost-Orgel in der Schlosskirche. (Foto: Ronny Seifarth)

Die wärmeren Temperaturen des nahenden Frühlings tun nicht nur den Menschen gut, auch die Trost-Orgel in der Schlosskirche beginnt sich mit steigenden Außentemperaturen zu „klimatisieren“ und erreicht in den nächsten Wochen ihren wohltemperierten Klang. Am 20. Mai 2017 findet das Eröffnungskonzert der „Internationalen Sommerorgelkonzerte“ statt, dem neun weitere Orgelkonzerte folgen. Sie sind mit hochkarätigen internationalen Organisten besetzt.
Der Grundstein zur Schlosskirche mit ihrer beeindruckenden historischen Baugestaltung wurde bereits im 15. Jahrhundert gelegt. Jedoch kam der Bau der Trost-Orgel erst auf Betreiben der jüngeren herzoglichen Linie des Herzogtums Sachsen-Altenburg im Jahre 1735 zustande.
Passend zur Eröffnung der Tourismusinformation Altenburger Land startete der Vorverkauf der Orgelkonzerte am 3. April 2017. Neu dabei ist: Ab diesem Zeitpunkt können sowohl am Markt 10 als auch an der Museumskasse des Residenzschlosses Karten für alle Konzerte der Saison im Vorverkauf erworben werden. Darüber hinaus besteht vor allem für Auswärtige die Möglichkeit der Online-Buchung über www.altenburg.travel. Die Kartenpreise für die Orgelkonzerte sind dabei konstant gehalten worden und betragen 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.
Über diese Konzertreihe hinaus erwarten Liebhaber der Orgelmusik zwei weitere Höhepunkte in diesem Jahr. Passend zum Reformationsjahr gibt es am 16. September ein Wandelkonzert. An diesem Abend erklingen die Orgeln in der Schlosskirche und der St. Bartholomäikirche und es musiziert der Altenburger Posaunenchor. Ergänzend sind beide Spalatin-Ausstellungen in das Programmpaket inkludiert. Außerdem wird das im letzten Jahr restlos ausverkaufte Konzert „Nacht der erleuchteten Kirche“ in diesem Jahr wiederholt. Das Programm bietet ein Erlebnis für die Sinne mit dem Schlossorganisten Felix Friedrich, dem Teufelsgeiger und der bekannten Mittelalterband „Takayo". Es wird von einer eigens für dieses Konzerte konzipierten Lasershow begleitet.
Beendet wird die Konzertsaison 2017 schließlich mit dem traditionellen Weihnachtskonzert im Bachsaal mit dem Sächsischen Kammerchor.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Gelände an der Teichstraße wird hergerichtet
Grundschule Karolinum
Freiwilliges Ökologisches Jahr
Sommerfest in Oberzetzscha
Neue Fotoausstellung im Rathaus
Fotowettbewerb der Stadt pausiert
Sommerlicher Kulturhöhepunkt:
18. Altenburger Museumsnacht am 10. Juni
Am Sonnabend ist wieder Skatstadtmarathon
Rätsel um „kopflose Schönheit“ gelöst