Neuer Referatsleiter bei der Feuerwehr

11.04.2017

Fünf Nachwuchskräfte ernannt

Feuerwehr Sie rückten in der Feuerwehr nach (von links): René Häßler (Brandmeister), René Krutsch (Brandmeister), Meik Zimny (Brandoberinspektor und neuer Referatsleiter), Stephan Fischer (Brandmeister), Stefan Simon (Brandmeister-Anwärter) und Tobias Vogt (Brandmeister-Anwärter). ( Foto: Ronny Seifarth )

Die kontinuierliche Verjüngung der Altenburger Berufsfeuerwehr setzt sich fort. Seit dem 1. April 2017 leitet der erst 33-jährige Brandoberinspektor Meik Zimny das Referat, außerdem wurden drei junge Männer zu Brandmeistern ernannt, zwei zu Brandmeister-Anwärtern. Altenburgs Bürgermeisterin Kristin Moos nahm die Ernennungen am 31. März im Namen des Oberbürgermeisters in der modernen Feuerwache in der Remsaer Straße vor.

Meik Zimny hat bereits im Kindesalter erste Erfahrungen bei der Feuerwehr gesammelt, vor allem durch seinen langjährigen Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Lehndorf. So verwundert es kaum, dass sich der zweifache Familienvater für den Beruf des Feuerwehrmanns entschied. Einer erfolgreichen Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst folgten zahlreiche Weiterbildungen, so dass er im Jahr 2014 an der brandenburgischen Landesschule für Brand- und Katastrophenschutz die Prüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst bestand. Seit 2012 nahm er als Wachabteilungsleiter beziehungsweise stellvertretender Leiter Aufgaben bei Werkfeuerwehren wahr. Er bestand das Auswahlverfahren um den extern ausgeschriebenen Dienstposten des Referatsleiters und setzte sich gegen seine Mitbewerber durch.

Wie eingangs erwähnt wurden von Bürgermeisterin Kristin Moos zudem drei junge Männer zu Brandmeistern ernannt: Stephan Fischer, René Krutsch und René Häßler haben die zweijährige Ausbildung im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst bestanden. Darüber hinaus wurden Stefan Simon und Tobias Vogt zu Brandmeister-Anwärtern ernannt und begannen die zweijährige Ausbildung am 1. April.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Baumpflegearbeiten im Stadtgebiet
Inselzoo
Stadtbibliothek
Großer Herbstbauernmarkt und Erntedankfest
175 Jahre Bahnverbindung nach Leipzig
Verwaltung hat am 2. Oktober keine Sprechzeiten
Neues Gesicht im Inselzoo
Kinder- und Jugendeinrichtungen
Neue Runde „Satt statt platt“
Druckleitungsbau zum Klärwerk