Stadtbibliothek: Bilanz der Sommer-Lesezeit

11.08.2017

Abenteuern gelauscht

Stadtbibliothek Die Gewinnerinnen des Mal-Wettbewerbs der Bibliothek (von links): Jolin Pester, Frida Gebhardt und Fenja Puppe. (Foto: Michael Weichelt)

Auf einen erfolgreichen Lese-Sommer schauen die Mitarbeiter der Stadtbibliothek zurück. Über einen Zeitraum von vier Wochen, immer donnerstags, konnten sich die kleinen Leseratten im Juli über die angebotenen Lesungen im Bibliotheksgarten freuen. Bei schönem Wetter durften es sich die Kinder im Bibliotheksgarten auf Decken gemütlich machen und den Abenteuer- und Tiergeschichten lauschen. Bei etwas schlechterem Wetter fanden die Lesungen in der Kinderbibliothek statt und erfreuten sich einer sehr großen Beliebtheit. Überdies wurden die Bastel-und Spielangebote gerne angenommen und mit Oma, Opa, Mutti oder Vati zusammen machte es nochmal so viel Spaß.
Der Startschuss für die Sommer-Lesezeit fiel schon am 20. Juni mit der Auszeichnung der Gewinner des Mal-Wettbewerbes „Mein Lieblingsbuch“. Frida, Fenja und Jolin freuten sich über ihre Preise. Die Veranstaltungen wurden in Zusammenarbeit mit dem Altenburger Familienzentrum durchgeführt.
Auch einige Kindergartengruppen statteten der Bibliothek in den Sommerferien einen Besuch ab. Besonders die Schulanfänger wurden auf die Möglichkeit des Ausleihens aufmerksam gemacht. Voller Stolz meldeten sich zahlreiche Kinder an und erhielten einen Bibliotheksausweis.
Auch sonst lohnt sich für alle der Besuch der Stadtbibliothek in der Lindenaustraße 14. Zahlreiche neue Medien bereichern das Angebot der Stadtbibliothek. So wurden unter anderem Bücher, Hörbücher und Spiele eingekauft und warten darauf, gelesen, angehört oder gespielt zu werden.
Zunehmender Beliebtheit erfreut sich die „Onleihe“ (die Pressestelle berichtete). Waren es im Juli 2016 noch 530 Entleihungen, die getätigt wurden, so sind es im Juli 2017 bereits 778 elektronische Medien, die sich die Altenburger Nutzer auf ihre Endgeräte heruntergeladen haben. Der Bestand der „ThueBibnet“ wird regelmäßig erweitert und es lohnt sich, immer zu schauen, was es Neues gibt. (www.ThueBibnet.de).


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Tannenbäume geschmückt
Gestaltung des Nordplatzes
Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien
Stadt schreibt sechs Ausbildungsstellen aus
Schlossfassade: Instandsetzung beendet
Winterdienst gefordert
Weihnachtsausstellung im Schloss eröffnet
Gebäude Theaterplatz 6
Weihnachtsmarkt beginnt am 1. Dezember
Johannisgraben freigegeben