Neue Runde „Satt statt platt“

14.09.2017

Neuntklässler im
Goldenen Pflug

Satt statt platt (Archivfotos: Silke Arnold)

Bereits zum sechsten Mal wird am 20. September im Goldenen Pflug in Altenburg „Satt statt platt“ veranstaltet. Ab diesem Jahr werden mit dieser Thüringer Initiative für Berufsorientierung ausschließlich Schüler der 9. Klassen des Altenburger Landes angesprochen.
In Auswertung der Veranstaltungen der letzten Jahre haben sich die Veranstalter entschlossen, einen verstärkten Fokus auf die Leistungsfähigkeit der hiesigen Landwirtschaft und der Lebensmittel verarbeitenden Industrie und des Handwerks zu richten. Dabei soll den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern nicht nur die Vielfalt der regionalen Lebensmittel und deren Stellenwert für eine gesunde Ernährung vermittelt werden, verstärkt wird auch auf die beruflichen Perspektiven hingewiesen, die sich in Landwirtschaft, Handwerk, Handel und Nahrungsmittelindustrie im Altenburger Land bieten. Die umfangreichen Informationen werden für die Schüler der 9. Klassen in einer Broschüre zusammengefasst und nicht nur den teilnehmenden etwa 200 Jugendlichen zur Verfügung gestellt, sondern auch an alle anderen Schüler dieser Klassenstufe im Altenburger Land ausgegeben. Darüber hinaus finden sich diese Informationen im Überblick zeitgemäß im Internet unter www.satt-statt-platt.de und auf facebook.
Und natürlich wird neben aller Wissensvermittlung das Lebensmittel zum Genießen nicht vergessen. Im Altenburger „Rogg’n Roll“, eine leckere und gesunde Zusammenstellung vieler regionaler Zutaten, die anschaulich die gesamte Kette der Wertschöpfung in der Landwirtschaft, vom Ackerbau über die Viehzucht bis hin zur Verarbeitung abbilden. Und diesen „Rogg’n Roll“ erhält jeder Schüler am Ende der Veranstaltung. Nach all den Informationen ein gleichermaßen handfestes und geschmackvolles Beispiel für eine ideenreiche und gesunde Ernährung mir regionalen Produkten.
Seit dem ersten Aktionsjahr 2012 unterstützt die Südost-Fleisch GmbH mit großem Engagement diesen Projektag. Erstmals veranstalten in diesem Jahr die Stadt Altenburg und die Innova Sozialwerk e.V. den Aktionstag, der durch die Agentur für Arbeit gefördert wird. Darüber hinaus unterstützen oder beteiligen sich an diesem Projekttag mit einem Stand: Landmaschinen- und Kfz-Handel Starkenberg GmbH; Fleischerei Schellenberg; Mühlenwerke Gardschütz; Obstgut Geier; Klinikum Altenburger Land; Kreisbauernverband Altenburger Land e.V.; Landwirtschaftsamt Zeulenroda; Bundesagentur für Arbeit; Bäckerei Strobel und die Bäckerinnung; Südost Fleisch GmbH; Innova Altenburg; Alte Ziegelei; Knappschaft und Verlagsgruppe Kamprad.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Baumpflegearbeiten im Stadtgebiet
Inselzoo
Stadtbibliothek
Großer Herbstbauernmarkt und Erntedankfest
175 Jahre Bahnverbindung nach Leipzig
Verwaltung hat am 2. Oktober keine Sprechzeiten
Neues Gesicht im Inselzoo
Kinder- und Jugendeinrichtungen
Druckleitungsbau zum Klärwerk
Rückblick auf den Denkmaltag