Die Stadtbibliothek lädt ein

19.11.2017

Büchertreff mit
Margitta Tittel

Am Mittwoch, dem 29. November 2017, findet um 15.30 Uhr der nächste Büchertreff statt. Gast in der Stadtbibliothek in der Lindenaustraße 14 wird Margitta Tittel sein. Im Rahmen der monatlichen Veranstaltung wird die Altenburger Autorin, die bereits zwei Bücher geschrieben hat, ihr neuestes Werk „Die Gouvernante – ein Bild erzählt eine Geschichte“ vorstellen.
Zum Inhalt: Eigentlich hat Christine alles, was zum glücklich sein gehört. Sie ist jung, hübsch und mit einem äußerst attraktiven und charmanten Mann liiert. Und dennoch wird sie immer wieder von einer inneren Unruhe ergriffen, wenn sie an das geheimnisvolle Gemälde denkt. Die junge Frau darauf wurde vor über hundert Jahren von einem Berliner Maler porträtiert und soll ihr auf verblüffende Weise ähnlich sehen. Christine glaubt nicht an ein verwandtschaftliches Verhältnis, doch sie beginnt zu recherchieren. Hinter dem Bild entdeckt sie eine Frau, deren Schicksal sie zutiefst berührt und nicht mehr los lässt. Geboren in einem wohlbehüteten Elternhaus, erfährt Sophie Gerlach, so der Name des jungen Mädchens – nach dem Tod der Eltern schon bald die Härten des Lebens. Sie verdient sich ihren Lebensunterhalt als Gouvernante. Weltkrieg und Nachkriegsjahre hinterlassen ihre Spuren und bringen Sophie oft an ihre Grenzen. Christine fügt Stück um Stück zu einem großen Ganzen zusammen und findet viele Ungereimtheiten. Wird sie das Rätsel um das Bild lösen?
Die Mitarbeiter der Stadtbibliothek freuen sich auf zahlreiche interessierte Zuhörer. Wer zum Büchertreff kommen möchte, wird um eine telefonische Anmeldung (03447) 315058 gebeten. Der Eintritt ist frei.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Tannenbäume geschmückt
Gestaltung des Nordplatzes
Öffnungszeiten in den Weihnachtsferien
Stadt schreibt sechs Ausbildungsstellen aus
Schlossfassade: Instandsetzung beendet
Winterdienst gefordert
Weihnachtsausstellung im Schloss eröffnet
Gebäude Theaterplatz 6
Weihnachtsmarkt beginnt am 1. Dezember
Johannisgraben freigegeben