Chronik zur friedlichen Revolution in Altenburg

friedlichen Revolution Eröffnung einer Wanderausstellung zur friedlichen Revolution auf dem Altenburger Markt. (Foto: Ronny Seifarth)

Die evangelisch-lutherische Kirchgemeinde Altenburg und die Stadt Altenburg haben eine Chronik der Ereignisse der friedlichen Revolution in Altenburg erstellt. Eine Arbeitsgruppe, die sich seit Anfang des Jahres mit verschiedenen Informations- und Veranstaltungsangeboten zur friedlichen Revolution befasste, hat das Druckwerk mit der Unterstützung einer Mitarbeiterin des Stadtarchivs erstellt.
Die Chronik ist in einer Erstauflage von 5000 Stück erschienen. Dokumentiert werden die wichtigsten Etappen des demokratischen Aufbruchs von der Gründung der Umweltgruppe Ende 1986 bis zur konstituierenden Sitzung der ersten frei gewählten Stadtverordnetenversammlung am 29. Mai 1990.


↑ nach oben

 Chronik zur friedlichen Revolution
Downloads
Chronik zur friedlichen Revolution (application/pdf 2.8 MB)