Stadtbibliothek

09.10.2017

Büchertreff mit der Autorin Anne Gallinat

Stadtbibliothek

Innerhalb und außerhalb der bundesweiten Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ finden im Oktober in der Stadtbibliothek zahlreiche Veranstaltungen für Groß und Klein statt.
Nach der Sommerpause meldet sich der Büchertreff zurück, und es wird am Mittwoch, dem 18.10.17, 15.30 Uhr eine Lesung mit der Thüringer Autorin Anne Gallinat geben. Sie liest aus ihrem Roman „Hannes Bistro“.
Zum Inhalt:
Die Gäste in „Hannes' Bistro“ trennt nur ein Fußbreit von einem Leben auf der Straße. Von ihnen wird erzählt: Skurril, komisch, tragisch und ein bisschen märchenhaft. Da verschwindet ein „Zauberspiegel“, der schon mehr als ein Liebesbeweis ist, aus dem Sperrmüll. Ein verrostetes Fahrrad, das sein Besitzer liebevoll Ulrikchen nennt, bringt das Leben einer ganzen Stadt durcheinander. Und Herr von Meisegeier bedroht Ruths Liebesnest. Bedroht ist auch „Hannes' Bistro“... Anne Gallinat ist freiberufliche Schriftstellerin und Vorsitzende des Verbandes deutscher Schriftsteller Thüringens. Die Lesung wird freundlicherweise vom Thüringer Literaturrat unterstützt und finanziert.
Die Mitarbeiter freuen sich auf zahlreiche interessierte Besucher. Um Voranmeldung wird gebeten. (Tel. 03447/315058).


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Einsatz auf dem Rathausdach
City-Managerin für die Innenstadt
Stadtrat: Oberbürgermeister vereidigt
Bauarbeiten in den Schulen
Angebot der Stadt Altenburg
Sommerferien im Schloss
Sommerangebot der Bibliothek
Partnerschaften mit Olten und Offenburg gefeiert
OB Wolf im Stadtrat verabschiedet
Tag des offenen Denkmals