Neue Galerie zu sehen

09.03.2018

„Bildermacher“ stellen aus

Neue Galerie Marko Nindel stand Modell für Fotografin Katrin Lorenz. (Fotos: Ronny Seifarth)

Einmal im Monat geht es im Kulturpark Deutzen um das Thema Fotografie, denn dann trifft sich dort die Gruppe „Bildermacher & Co“ zu ihrer Stammtischrunde. Da werden die neuesten Fotos begutachtet, wird über Fototechnik gesprochen oder werden Termine für gemeinsame Projekte festgelegt. Begonnen hat alles im Jahr 2012. Die Idee, Anfänger, Fortgeschrittene und professionelle Fotografen zusammenzubringen, fand schnell Interesse. So waren damals gleich 15 Begeisterte dabei. Inzwischen ist die Gruppe auf circa 40 Mitglieder angewachsen und es können gern noch mehr werden. Neue Leute sind herzlich willkommen und können sich über die Facebook-Seite „Bildermacher & Co“ melden.
Bereits im vergangenen Jahr entstand die Idee, einige Fotografien in der Galerie im Rathaus in Altenburg zu präsentieren. Und aus der Idee wurde Wirklichkeit: Seit wenigen Tagen zeigen 16 Gruppenmitglieder 30 ihrer schönsten Fotos, der programmatische Titel der
Ausstellung lautet: „Schwarz Weiß“.

Die musikalische Umrahmung der Vernissage übernahm übrigens Friedemann Puhl mit dem Akkordeon.
Die neue Ausstellung, die schon bei der Eröffnung auf starke Resonanz stieß, kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses noch bis zum 25. Mai 2018 von Interessierten besucht werden.
Wer eines der Bilder erwerben möchte, muss in einem dafür bereitstehenden Briefkasten ein Gebot abgeben. Der Erlös kommt dem Altenburger Kinderheim Sonnenland zugute.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Elie-Wiesel-Straße
Sechs Nachwuchskräfte eingestellt
Museumsnacht: Kulturpreis übergeben
Sommerferien im Jugendtreff
Städtepartnerschaftsfeier „Thübadsch“
Ausstattung der städtischen Schulen
Neue Galerie im Rathaus
Programm zur Museumsnacht am 9. Juni 2018
Viele Angebote im Kultursommer
Hallenbad und Freibad