Arbeiten an den Teichterrassen

23.04.2018

Stufenlose Wege zum Spielplatz

Teichterrassen

Bei schönem Wetter ist auf dem Spielplatz auf den Teichterrassen immer viel los. Und dank einer Baumaßnahme, die Mitarbeiter des Referats Stadtwirtschaft vor wenigen Tagen realisiert haben, hat sich die Erreichbarkeit des kleinen Kinderparadieses nun auch für Eltern, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind, verbessert. Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung haben nämlich stufenlose Übergänge aus Richtung Zwickauer Straße zum Spielplatz und weiter zur Teichpromenade gebaut.


Teichterrassen

Über die familienfreundliche Maßnahme freuen sich auch die Erzieher der Kindertagesstätte Holzhaus. Sie hatten sich in einem Schreiben an Oberbürgermeister Michael Wolf gewandt und darauf aufmerksam gemacht, dass sie mit ihren Schützlingen, von denen einige noch nicht laufen können, wegen der Treppen Mühe hatten, den Spielplatz zu erreichen. An einem schönen Herbsttag trafen sich deshalb die Erzieher mit Oberbürgermeister Michael Wolf und dem Sozialdezernenten Robby Tänzer im grünen Bereich zwischen Teichterrassen und der Schwimmhalle. Dort wurde über eine machbare und finanzierbare Wegeverbindung gesprochen und das Versprechen gegeben, im Frühjahr diese Wege zu bauen.

Nach der Realisierung der Maßnahme ist nun das Teichareal einerseits erneut ein Stückchen schöner geworden, andererseits ist die Verschönerungsmaßnahme ein konkretes Beispiel für einen intensiven Dialog zwischen den Bürgern und der Stadtverwaltung.

↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Nachlese zum „Tag der Altenburger“
Inselzoo: Ab 15. Oktober kürzere Öffnungszeiten
Herbst-Bauernmarkt und „Tag der Altenburger“
Büchertreff in der Bibliothek
OB besucht Medizinisches Zentrallabor
Die Stadtbibliothek lädt ein
Neue Runde: „Satt statt platt“
Aufruf: Flüssige Inspiration gesucht
30 Jahre Städtepartnerschaft mit Offenburg
Schiedspersonen gewählt