Städtepartnerschaften mit Offenburg und Olten

23.05.2018

Zum Jubiläum großes Bürgerfest

Städtepartnerschaften Zum 20-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Offenburg wurde auf dem Altenburger Markt gefeiert. (Archivfoto: Silke Arnold)

Am letzten Juni-Wochenende erwartet die Stadt Altenburg circa 250 Gäste aus ihren Partnerstädten Offenburg (Baden-Württemberg) und Olten (Schweiz). Anlass ist das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft mit Offenburg und das 25-jährige Jubiläum mit der Stadt Olten. Neben Mitgliedern aus den Stadt- bzw. Gemeinderäten und den Verwaltungen haben sich Vertreter verschiedener Vereine angekündigt, die seit vielen Jahren intensive Kontakte mit ihren Altenburger Freunden pflegen. An der Spitze der Delegationen stehen die Stadtoberhäupter Edith Schreiner (Oberbürgermeisterin der Stadt Offenburg) und Dr. Martin Wey (Stadtpräsident der Stadt Olten).
Das Programm, welches für die Gäste vorbereitet wurde, ist interessant und anspruchsvoll, lässt aber auch Raum für den Austausch in geselliger Runde. Während am Freitagabend (29. Juni 2018) die offiziellen Vertreter beider Städte das Klassik-Openair auf dem Markt besuchen werden, proben die Gastorchester noch für ihren Auftritt am Sonnabend und es gibt bereits die ersten Zusammentreffen zwischen Vertretern befreundeter Vereine.
Am Sonnabend (30. Juni 2018) lädt die Stadt Altenburg zu einem großen öffentlichen Bürgerfest auf den Marktplatz ein. Dazu werden in aller Frühe die Klassik-Openair-Bühne umgebaut und Voraussetzungen für die gastronomische Versorgung geschaffen. Um 11 Uhr mit einem Aufmarsch aller Gäste und Akteure beginnend folgt bis um 17 Uhr nonstop ein Programm mit Beteiligten aus den Partnerstädten und Altenburg. Und das kann sich sehen lassen! Große Klangkörper aus beiden Städten bringen insgesamt 118 Musiker mit, aus Offenburg wird die Biedermeiergruppe mit ihren wunderschönen Kostümen anreisen und Tänze der Zeit darbieten, die Altenburger Folkloristen werden versuchen, mit ihnen einen gemeinsamen Bändertanz zu zeigen, der Gospelchor „Colours of Soul“ wird stimmgewaltig auftreten und auch die Samba-Gruppe „Como Vento“ trägt ihren Teil zum abwechslungsreichen Programm bei. Drei Moderatoren, je einer aus Offenburg, Olten und Altenburg, werden die einzelnen Programmteile ankündigen und dabei über die eine oder andere Begebenheit aus den vergangenen Jahrzehnten der Städtepartnerschaften berichten.
Die Stadtoberhäupter aus Offenburg, Olten und Altenburg sind vor Ort und stechen gemeinsam das Festbier an. Eigens dazu reist die Offenburger Brauerei – Brauwerk Baden – an und hat jede Menge badisches Bier im Gepäck! Ergänzt wird das Angebot unter anderem mit Offenburger Wein, Schwarzwälder Schinken und andere Leckereien, die an mehreren Ständen zum Kosten und Kaufen angeboten werden. Um 17 Uhr endet das Bürgerfest, jedoch nicht bevor ein großes Erinnerungsfoto mit allen Beteiligten geschossen wird. Anschließend werden Stadt und Theater gemeinsam die Bühne zum zweiten Abend des Klassik-Openairs umrüsten. Bereits um 19 Uhr erfolgt der Einlass, die Veranstaltung beginnt um 21 Uhr.
Nach einem gemütlichen Beisammensein aller Gäste und Gastgeber am Sonnabendabend werden die Freunde, sicherlich mit vielen neuen und unvergesslichen Eindrücken im Gepäck, am Sonntagmorgen (1. Juli 2018) die Heimreise antreten.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Fortbildung zum Thema Datenschutz
Aktionen zur Weg-Werf-Woche
Große Beteiligung am Vorlesetag
Kein Neujahrsempfang im Januar
Piererstraße: Stadt bietet Grundstück an
Sachsen-Franken-Magistrale: Nächste Bauetappen
Erinnerungskultur
Information für Eltern von Schulanfängern
Fotowettbewerb: Preisträger ermittelt
Sirenen der Stadt modernisiert