Einsatz auf dem Rathausdach

20.07.2018

Leiter am Schornstein repariert

Zwei Kräne gestellt Am Dienstag dieser Woche reckten in der Moritzstraße zwei Kräne ihre Arme in luftige Höhen. (Fotos: Ronny Seifarth)

Ein ungewöhnliches Bild bot sich am Dienstag dieser Woche in der Moritzstraße zwischen Kornmarkt und Markt. Zwei Kräne reckten ihre Arme gen Rathausdach, Passanten blieben interessiert stehen und fragten sich: Was ist da los?
Des Rätsels Lösung: Mit den Kränen wurden Handwerker und Material befördert, um einen Sturmschaden zu beheben. Bei dem Unwetter wurde, vermutlich im Januar dieses Jahres, eine an einem Schornstein befestigte Leiter aus der Verankerung gelöst und zerstört. Diese Leiter benötigt der Schornsteinfeger für seine vorgeschriebenen Inspektionen, weswegen sie ersetzt werden musste. Dies ist nun geschehen, die Behebung des Schadens kostet circa 10.000 Euro.
Mit der Montage der neuen Leiter in luftiger Höhe haben die Handwerker eine Aufgabe gemeistert, bei der neben sportlichem Ehrgeiz auch handwerkliches Können gefragt war.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Friedhofskapelle
28. Thüringische Orgelakademie
Vereinsvertreter am Runden Tisch
Denkmalschutz: Chance auf Fördermittel
Stadtverwaltung
Italien in Altenburg?
Erfolgreiche Ausbildung absolviert
Denkmalschutzpreis der Stadt Altenburg
Vernissage beim Kulturbund
Inselzoofest am 4. August