Vernissage beim Kulturbund

31.07.2018

Werke von Gotthold Müller

 Vernissage In der Galerie sind Zeichnungen und Malereien des 2012 verstorbenen Künstlers Gotthold Müller zu sehen.

Eine interessante Ausstellung ist am Dienstagabend in den Räumen des Kulturbunds (am Brühl 2) eröffnet worden. In der Galerie sind Zeichnungen und Malereien des 2012 verstorbenen Künstlers Gotthold Müller zu sehen. Zur gut besuchten Vernissage kamen auch Familienmitglieder und Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann.

 Vernissage Zur gut besuchten Vernissage kamen auch Familienmitglieder und Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann. (Fotos: Ronny Seifarth)

Gotthold Müller, der in diesem Jahr 101 Jahre alt geworden wäre, wurde in Ehrenhain geboren und blieb – mit einigen Unterbrechungen – der Region zeitlebens treu. Die Heimatverbundenheit und Bodenständigkeit des Kreativen spiegelt sich auch in den ausgestellten Zeichnungen und Malereien wider. Landschaften, Altenburger Markttreiben – viele seiner Motive sind „Kindheitserinnerungen“, so auch der Titel der neuen Ausstellung.
Wer neugierig geworden ist und die Ausstellung beim Kulturbund sehen möchte, hat noch bis zum 5. Oktober die Gelegenheit dazu. Die Kulturbundgalerie ist Montag und Freitag von 10 bis 12 Uhr und Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Friedhofskapelle
28. Thüringische Orgelakademie
Vereinsvertreter am Runden Tisch
Denkmalschutz: Chance auf Fördermittel
Stadtverwaltung
Italien in Altenburg?
Erfolgreiche Ausbildung absolviert
Denkmalschutzpreis der Stadt Altenburg
Inselzoofest am 4. August
Stadtbibliothek