Denkmalschutzpreis der Stadt Altenburg

07.08.2018

Jury entscheidet über Vergabe

Für die diesjährige Vergabe des Denkmalschutzpreises der Stadt Altenburg (Johann-Georg-Hellbrunn-Preis) wurden 5 Vorschläge eingereicht. Eine fachkundige und unabhängige Jury wird am 07. August den Empfänger des mit 2.500 Euro dotierten Preises ermitteln.
Zur Jury gehören folgende Personen:
Peter Müller
- Vertreter des Bauausschusses des Stadtrates
Jutta Penndorf
- Vertreterin des Kulturausschusses des Stadtrates
Thomas Moewes
- Kreishandwerksmeister
Andrea Schappmann
- Vertreter der Sponsoren

Die Preisverleihung findet im Rahmen des 14. Marstallkonzertes aus Anlass des „Tags des offenen Denkmals“ am Freitag, 07. September 2018 im Herzoglichen Marstall statt.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Friedhofskapelle
28. Thüringische Orgelakademie
Vereinsvertreter am Runden Tisch
Denkmalschutz: Chance auf Fördermittel
Stadtverwaltung
Italien in Altenburg?
Erfolgreiche Ausbildung absolviert
Vernissage beim Kulturbund
Inselzoofest am 4. August
Stadtbibliothek