Italien in Altenburg?

07.08.2018

Die Baugeschichte der Roten Spitzen und der Barbarossa-Wein künden von italienischer Kulturgeschichte und Dolce Vita

Roten Spitzen (Foto: Ronny Seifarth)

Ein besonderes sommerliches Angebot macht der Schloss- und Kulturbetrieb Altenburg in der historischen Klosteranlage „Rote Spitzen“. Bei einem Glas Barbarossa-Wein können Interessierte den Ausführungen zum Bau der ehemaligen Augustiner-Chorherrenstiftskirche lauschen. Dabei wird auch das Geheimnis um die beiden unterschiedlichen Türme und Kaiser Friedrich I. Barbarossas Bart „gelüftet“. Ein Blick vom Nordturm über Altenburg ist in die Tour eingeschlossen. Außerdem werden auf dem Rundgang die derzeit in den Roten Spitzen ausgestellten Replikate der Reichsinsignien vorgestellt.

Termine für diese Sonderveranstaltungen sind der 10. und 24. August sowie der 7. und 21. September 2018. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang Berggasse der Roten Spitzen. Die Veranstaltungsdauer beläuft sich auf knapp 2 Stunden. Der Eintrittspreis in Höhe von neun Euro beinhaltet auch die Verkostung mit einem Glas Barbarossa-Wein.

Voranmeldungen (begrenzte Kapazität) werden erbeten unter 03447/512712 und
b.weinhold-haucke@residenzschloss-altenburg.de


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Friedhofskapelle
28. Thüringische Orgelakademie
Vereinsvertreter am Runden Tisch
Denkmalschutz: Chance auf Fördermittel
Stadtverwaltung
Erfolgreiche Ausbildung absolviert
Denkmalschutzpreis der Stadt Altenburg
Vernissage beim Kulturbund
Inselzoofest am 4. August
Stadtbibliothek