Andrang im Inselzoo

12.08.2019

Spendenbox prall gefüllt

Inselzoofest Gleich am Eingang begrüßten zwei Stelzenläufer die Gäste.

Wenn die Brücke am Inselzoo mit bunten Ballons geschmückt ist, ist es ein untrügliches Zeichen, das ein großes Fest ansteht.
Am 3. August lockte es Jung und Alt in den Inselzoo. Am Eingang wurden die Besucher von Stelzenläufern empfangen, die zu allerlei Späßen aufgelegt waren und für Kinder Tierfiguren aus Ballons fertigten.
Das Spielmobil „Spieleteam“ hatte zahlreiche kreative Bastelangebote und das Schminken von Tier-Gesichtern im Angebot.


Inselzoofest (Fotos: Ronny Seifarth)

Wie im Vorjahr nutzten auch wieder einige Vereine das Inselzoofest, um für sich und ihre Anliegen zu werben.
Die Igelhilfe bot dieses Jahr eine Tombola an, der Tierschutzverein stellte sich vor und beim Verein „Hoffnung für Wildenten, Schwäne und Co“ konnte man sein Wissen testen und einiges dabei lernen.
Der Falkner Klaus Schulze zeigte seine immer wieder bestaunten Eulen und erzählte von seiner Arbeit. Vom Deutschen Clownstheater Leipzig warteten „Rumpelino & Tanja“ mit einem lustigen Kinderprogramm auf.

Bis in die Abendstunden klingelte es in der Spendenbox am Eingang, obwohl der Eintritt frei war. Die Auszählung ergab die stolze Summe von 2806 Euro 5 Cent.
Die Mitarbeiter des Zoos und der Oberbürgermeister danken auf diesem Weg allen Spendern recht herzlich.
Das gespendete Geld wird für die weitere Verschönerung des Inselzoos eingesetzt.

↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Großbaustelle in Nord
Denkmaltag lockte Tausende
Freibad-Saison endet am 15. September
Jahresempfang im Theaterzelt
Arbeiten im Wolfenholz
Denkmaltag am 8. September
Arbeitsgruppe Teichareal wählt Vorsitzenden
Arbeiten an einem Kulturdenkmal in Stünzhain
Orgelakademie läuft
Ratsarbeit wird moderner