Baumaßnahme Stiftsgraben

17.10.2019

Erneuerung im Frühjahr

Stiftsgraben Engstelle am Stiftsgraben. (Fotos: Ronny Seifarth)

Abbruch und Neubau der Stützmauer am Stiftsgraben sowie eines Teils der Straße müssen verschoben werden. Grund ist die Tatsache, dass auf eine entsprechende Ausschreibung des Projekts keine Angebote eingegangen sind, die den Ausschreibungsbedingungen entsprochen haben. Der neue Zeitplan sieht nun eine erneute Ausschreibung und den Baubeginn im ersten Quartal des nächsten Jahres vor. Ursprünglich sollten die Arbeiten in diesem Jahr realisiert werden.
Ziel der beabsichtigten Baumaßnahme ist die Wiederherstellung der Tragfähigkeit der Stützmauer. Aus Sicherheitsgründen hatte die Stadt den Verkehr Anfang des Jahres in dem Bereich entlang der Stützmauer einschränken müssen. Die daraus resultierende Verkehrsführung, die unter anderem den Vorrang der Fahrzeuge, die aus der Münsaer Straße kommen, regelt, bleibt erhalten.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Stiftsgraben ab Montag gesperrt
Spielplatz Johannisgraben
Schloss: Am 24. Mai neue Ausstellung
Residenzschloss
Jahresbilanz des Fundbüros
Jahresbilanz der Stadtbibliothek
Sicherungsarbeiten am Rathaus
Inselzoo: 2019 Jahr der Rekorde
Die Kämmerei informiert
Standesamtsbilanz für 2019