Geschäft auf Zeit in der Klostergasse 1

14.11.2019

Ein Zuhause für Gründer

Geschäft auf Zeit Das Ladengeschäft in der Klostergasse 1 steht für Gründer bereit. (Fotos: Ronny Seifarth)

Entschlossene Gründerinnen und Gründer haben in Altenburg ab Dezember 2019 ein neues Zuhause. In der Klostergasse 1 stellt die Stadt Altenburg in Kooperation mit der Städtischen Wohnungsgesellschaft (SWG) ein Geschäft zur Verfügung, welches Gründer und Kreative nutzen können, um ihre Geschäftsidee oder ihr Produkt zu testen. Ziel ist es, Gründern die Möglichkeit zu geben, das Geschäftsleben praktisch kennen zu lernen. Das Angebot richtet sich aber auch an all jene, die ihr bereits bestehendes Konzept in der Innenstadt ausprobieren wollen.
„Wir haben viele Ladenflächen, die auf neues Leben warten. Das kann man als Nachteil sehen, oder als Potenzial. Wir haben Platz für neue Ideen. Wer etwas Ausprobieren möchte, ist in der Skatstadt richtig“, so Oberbürgermeister André Neumann zur Begründung des Projekts des City-Managements. 
Das zentral gelegene, 30 Quadratmeter große Geschäft ist für 80 Euro pro Woche für mindestens eine Woche und maximal drei Monate zu mieten. Interessierten Gründern wird zudem ein breites Netzwerk an Kontakten zu lokalen Gewerbetreibenden und relevanten Förderstellen geboten. Die Altenburger werden bereits jetzt durch eine aufwendige Beklebung der Schaufenster auf das Projekt aufmerksam gemacht. 
Oberbürgermeister André Neumann: „Langfristige Mietverträge bleiben natürlich das Ziel. Hier sind die Eigentümer der Immobilien zunächst selbst gefragt. Wir sehen es aber als unsere Aufgabe, zu unterstützen und dabei auch unkonventionelle Wege zu gehen. Wenn sich verbreitet, dass man in Altenburg mit überschaubarem Risiko zum Gründer werden kann und vor Ort eine Kultur der Offenheit herrscht, ist das doch die beste Werbung für unsere Stadt.“ 
Das Geschäft kann über das Referat Wirtschaftsförderung gemietet werden. Eine grundlegende Ausstattung der Räume ist gegeben.
Anfragen bitte an die Stadtverwaltung Altenburg,
Referat Wirtschaftsförderung, Katharina Schenk,
Markt 1, 04600 Altenburg
oder katharina.schenk@stadt-altenburg.de


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Einwohnerversammlung für Gehbehinderte
Playmobil-Winterzauber im Schloss
Netzwerk gegen häusliche Gewalt
Notfallverbund für Archive und Museen
Weihnachtsmarkt täglich geöffnet
Neues Angebot in der Stadtbibliothek
Oberbürgermeister wirbt für Regionalmesse
Adventskalender in der (Innen-)Stadt
Stadtverwaltung sucht Nachwuchs
Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag