Tag des offenen Denkmals

25.06.2020

Kreativmesse im Prinzenpalais

Veranstaltungsort der Kreativmesse ist das Prinzenpalais. (Fotos: Ronny Seifarth)

Am „Tag des offenen Denkmals“, am 13. September, wird es in Altenburg auch wieder eine Kreativmesse geben.
Die Organisatoren locken Anbieter und Besucher diesmal mit einem besonders attraktiven Veranstaltungsort: dem Prinzenpalais.
Wie in den Vorjahren richtet sich die „Messe für Kreativität, Kultur & Wirtschaft“ an alle Akteure der Kultur- und Kreativwirtschaft des Altenburger Landes. Ob Grafik- oder Produktdesigner, Architekt, Werbe- oder PR-Agentur, Verlag, Filmproduzent oder Kulturschaffende – die Messe bietet eine Plattform, um sich zu präsentieren. Gleichzeitig stellt sie eine Kontaktbörse dar.
Interessierte Unternehmer, Institutionen, Vereine oder nebenberuflich Tätige mit kreativen Produkten können sich bewerben. Veranstalter ist die Stadt Altenburg. Anmeldungen nimmt das federführende Referat Wirtschaftsförderung der Stadt Altenburg entgegen. Die Standgebühr beträgt 25 Euro. Der Antrag sowie Informationen rund um die Anmeldung zur „Idee³“ sind ab sofort via Mail anzufordern unter
investor@stadt-altenburg.de.
Für telefonische Nachfrage steht Kerstin Hubka unter (03447) 594 843 zur Verfügung.
Der Anmeldeschluss ist der 14. August (ein Freitag).

Die Entwicklung der Corona-Pandemie lässt sich nicht seriös prognostizieren. Über die aus Gründen des Gesundheitsschutzes notwendigen Auflagen und Einschränkungen werden die Besucher der Messe informiert.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Marktplatz: Bald steigen Fontänen auf
Berufsfeuerwehr sucht Verstärkung
Das Fundbüro informiert
Sommerferien werden für Arbeiten genutzt
Dank Spenden: Fenster der Friedhofskapelle restauriert
Hurra, neue Erdmännchen sind da!
Arbeitsbesuch des Landrats
Stadtverwaltung mietet sich am Kornmarkt ein
Thomas Wicklein erhält Kulturpreis
Sommerferien-Aktion in der Bibliothek