Freibad erweitert Angebot

10.07.2020

Ab 8 Uhr geöffnet

(Archivfoto)

In den nächsten Tagen kehrt der Sommer zurück, da trifft es sich gut, dass alle Badebegeisterten jetzt bereits ab 8 Uhr täglich das kühle Nass im Altenburger Freibad genießen können.
Aufgrund der weiteren positiven Entwicklung der Corona-Pandemie im Altenburger Land und der sehr guten Akzeptanz der Rahmenbedingungen durch die Badegäste hat sich die Ewa (Energie- und Wasserversorgung Altenburg) mit dem Gesundheitsamt des Landkreises darauf verständigt, das Angebot im Freibad zu erweitern.
Demnach können nun auch 500 Badegäste das Südbad gleichzeitig besuchen. Besonders die jüngeren Badegäste wird es freuen, dass das Bademeisterteam bei einer Anzahl von bis zu 300 Besuchern sowohl die Rutsche als auch die 3-Meter-Sprungbrett-Anlage öffnen darf.
Allen Badegästen bietet die Ewa darüber hinaus zukünftig einen besonderen Service an. Auf der Internetseite der Ewa wird unter der Rubrik Bäder stets ein aktualisierter Stand der im Freibad befindlichen Badegäste angezeigt. So können Interessierte jederzeit nachschauen, ob der Besuch aufgrund der beschränkten Gästezahl des Freibades noch möglich ist.
Die Freibadsaison 2020 ist aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen für alle eine besondere Herausforderung. Die Ewa ist an die Einhaltung an das vom Gesundheitsamt frei gegebene Konzept gebunden und bittet auch alle Badegäste, die darin geforderten Regeln weiterhin so gut einzuhalten. So ist auch in den nächsten Wochen ein Besuch im Freibad möglich und die Freizeitgestaltung in Altenburg um ein schönes Angebot reicher.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Spielewelt soll ins Josephinum
Rückblick auf den Denkmaltag
Verkehrssicherheit
Städtischer Fotowettbewerb
Bauarbeiten am Karolinum enden
Keine Besichtigung der archäologischen Grabung
Denkmaltag: Kreativmesse im Prinzenpalais
Donnerstag heulen die Sirenen
„Tag des offenen Denkmals“ am 13. September
Wer wird Altenburger des Jahres?