Berufsfeuerwehr sucht Verstärkung

13.08.2020

Vier interessante Ausbildungsstellen sind ausgeschrieben

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Altenburg ist aktuell auf der Suche nach Nachwuchskräften. Vier Ausbildungsstellen im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst sind ausgeschrieben, noch bis zum 27. August 2020 können Bewerbungen per Post oder per E-Mail eingereicht werden.
„Die Einstellungsanforderungen für diesen anspruchsvollen und erfüllenden Beruf sind hoch“ erläutert der Referatsleiter der Altenburger Berufsfeuerwehr, Meik Zimny. Von den Bewerbern wird eine bereits abgeschlossene berufliche Ausbildung erwartet, sie müssen mindestens den Führerschein Klasse B besitzen und ihre körperliche und geistige Eignung in einem Auswahltest unter Beweis stellen. „Der Einstellungstest orientiert sich an den Vorgaben des offiziellen Testhandbuchs für die Berufsfeuerwehren Deutschlands. Die Bewerber werden auf körperliche Fitness, Höhentauglichkeit und handwerkliches Geschick getestet, aber auch Allgemeinwissen und Mathematik werden abgefragt.“ so Meik Zimny weiter.
Aber die Mühe wird belohnt, die erfolgreichen Bewerber werden für die Dauer der zweijährigen Ausbildung zu Beamten auf Widerruf ernannt und erwerben einen fundierten und angesehenen Berufsabschluss.
Den Text der Ausschreibung und alle weiteren Informationen findet man auf dieser Homepage unter den aktuellen Stellenangeboten (einfach oben rechts auf Ausschreibungen klicken und dann zu den Stellenangeboten).


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Spielewelt soll ins Josephinum
Rückblick auf den Denkmaltag
Verkehrssicherheit
Städtischer Fotowettbewerb
Bauarbeiten am Karolinum enden
Keine Besichtigung der archäologischen Grabung
Denkmaltag: Kreativmesse im Prinzenpalais
Donnerstag heulen die Sirenen
„Tag des offenen Denkmals“ am 13. September
Wer wird Altenburger des Jahres?