Ausbildung, Praktikum, Freiwilligendienste

Die Stadtverwaltung Altenburg bietet die verschiedensten Ausbildungsberufe an, es können hier aber auch Praktika oder Freiwilligendienste absolviert werden.

Ausbildung

Sind Ausbildungsstellen zu besetzen, werden diese stets im Altenburger Amtsblatt und unserer Homepage veröffentlicht und sind in diesem Fall unter „Weitere Ausschreibungen“ auf der rechten Seite sichtbar. Unaufgeforderte Bewerbungen, d.h. ohne aktuelle Ausschreibungen, können wir leider nicht berücksichtigen (siehe Hinweis zu unaufgeforderten Bewerbungen).
Im Downloadbereich auf der rechten Seite sind Informationen über die generellen Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadtverwaltung Altenburg, das Bewerbungsverfahren und die weiteren Berufsaussichten zu finden.

Praktikum

Wir bieten Schülerpraktika und Jahrespraktika im Rahmen der Fachoberschulreife an. Bewerbungen können als E-Mail (an ausbildung@stadt-altenburg.de) oder schriftlich eingereicht werden. Die Bewerbung soll ein aussagekräftiges Bewerbungsanschreiben mit konkreter Angabe des Berufs- und Einsatzwunsches (Bereich und Zeitraum),dem letzten Zeugnis und die Praktikumsunterlagen der Schule (Anschreiben und/oder Formulare) enthalten. Praktika ohne Vertrag einer Bildungseinrichtung, also einer Schule oder ähnlichem, sind nicht möglich.
Die Bewerbung sollte unbedingt die telefonische Erreichbarkeit und die E-Mail-Adresse enthalten.


Freiwilligendienste für Menschen im Alter von 16 bis 26

Wer seinen beruflichen Weg erst heraus finden möchte oder sich neu orientieren will, hat bei der Stadt Altenburg auch die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder ein Freiwilliges Ökologisches Jahr zu leisten. Diese Freiwilligendienste beginnen stets am 1. September und dauern bis 31. August des Folgejahres. Für die Freiwilligendienste gibt es ein Taschengeld in Höhe von ca. 300 €. Mit diesem Bildungs- und Orientierungsjahr können Einblicke in den Arbeitsalltag erlangt werden, man kann sich über die Berufe informieren, sich ausprobieren und die eigene Persönlichkeit stärken. Die Freiwilligendienste richten sich an junge Menschen, die die Vollzeitschulpflicht erfüllt haben, aber noch nicht 27 Jahre alt sind. Die Beiträge zur Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung werden durch die jeweiligen Träger gezahlt.
Die Stadtverwaltung Altenburg bietet Freiwillige Soziale Jahre (FSJ) und Freiwillige Ökologische Jahre (FÖJ) an, entsprechend freie Plätze werden in der hiesigen Presse veröffentlicht.

Freiwilliges Soziales Jahr

Das Freiwillige Soziale Jahr wird mit je einem Platz in unseren Jugendeinrichtungen "East Side" und "Abstellgleis" ausgeführt. Diese Freiwilligendienste stellen wir in Kooperation mit den Deutschen Roten Kreuz zur Verfügung.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr ist vor allem eines: eine Bereicherung. Und das nicht nur für jene, die sich zur einjährigen sozialen Tätigkeit entscheiden; sondern auch für alle Menschen, die von deren Engagement profitieren.


Freiwilliges ökkologisches Jahr

Wir bieten auch ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an. Dieses wird auf dem Altenburger Inselzoo absolviert. Das Ökologische Jahr ist tier- und landschaftsnah ausgerichtet, man kümmert sich um die Pflege der Tiere und der Gehege, um die Wege und Pflanzen auf dem Inselzoo und steht auch den Besuchern für Fragen zur Verfügung.


↑ nach oben

Downloads
Information Beamte/r mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst (application/pdf 14.6 KB)
Information Verwaltungsfachangestelle (application/pdf 7.7 KB)
Information Straßenwärter (application/pdf 11.8 KB)
Information Tierpfleger (application/pdf 8.7 KB)
Kontaktdaten
Ausbildungsleiterin Frau Fischer
03447/594141
ausbildung@stadt-altenburg.de
Ausbildungsleiter für den Bereich Feuerwehr Herr Riedl
03347/594352
Weitere Ausschreibungen ...
Hinweis zu unaufgeforderten Bewerbungen bei der Stadtverwaltung Altenburg