Zuständigkeitsfinder der Stadt Altenburg


Baugenehmigung: Genehmigungsfreistellungsverfahren


Leistungsbeschreibung

Bei kleineren Bauvorhaben (wie Ein- und Zweifamilienhäuser und andere vergleichbare Gebäude), die im Geltungsbereich eines Bebauungsplans liegen und dessen Festsetzungen nicht widersprechen, ist statt einer Baugenehmigung nur eine Art Anzeige erforderlich. Mit dem Bau kann nach einem Monat begonnen werden, wenn die untere Bauaufsichtsbehörde nicht vorher die Durchführung eines Baugenehmigungsverfahrens verlangt.

Da keine Baugenehmigung erteilt wird, trägt der Bauherr allein die Verantwortung für die Einhaltung aller Anforderungen, die sein Bauvorhaben erfüllen muss.

Tipp: In die Bauunterlagen sollte man vorher seinen Nachbarn Einsicht gewähren; eine Beteiligung ist in den meisten Fällen aber nicht vorgeschrieben.

Welche Unterlagen werden benötigt?

- Formular
- Bauzeichnungen
- Baubeschreibung
- Lageplan

Reichen Sie bitte die Bauanzeige in zweifacher Ausfertigung ein.

Für die meisten Bauanzeigen ist die Erstellung der Bauvorlagen und eine Unterschrift durch eine bauvorlageberechtigte Person erforderlich.

Für Ihre Bauanzeige müssen Sie die amtlich vorgeschriebenen Formulare verwenden.

Zuständige Stelle

Organisationseinheit: Sachgebiet Bauordnung
Gebäude: Neustadt 7
04600 Altenburg
Telefonnummer: 03447 594-634
Telefaxnummer: 03447 594-629
E-Mail-Adresse(n): bauordnung@stadt-altenburg.de
Sprechzeiten: Montag 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag 8:30 Uhr - 12:00 Uhr, 13:30 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Freitag 8:30 Uhr - 12:00 Uhr
Hinweise zur Erreichbarkeit: Parkplatz Pohlhof direkt vor dem Gebäude (gebührenpflichtig)
Bushaltestelle "Bartholomäikirche", Linien I, L, W und Z
Bushaltestelle "Theater", Linie S
Hinweise zur Barrierefreiheit: kein barrierefreier Zugang vorhanden
Weitere Informationen: Ansprechpartner: Sachgebietsleiterin, Frau Köhler

↑ nach oben

Formulare, allgemein
Formulare des Thüringern Bauministeriums