Feuerwehreinsatz am Rathaus

17.01.2019

Schäden begutachtet

Schäden begutachtet Begutachtung der Schäden am Rathaus. (Fotos: Ronny Seifarth)

Für Aufsehen sorgte am Mittwoch dieser Woche ein Feuerwehreinsatz am Rathaus. Glücklicherweise handelte es sich um eine geplante Aktion, nicht etwa um einen Notfall. Oberbürgermeister André Neumann und Bürgermeister Frank Rosenfeld hatten die Drehleiter geordert, um gemeinsam mit einem Gutachter das Ausmaß der Schäden am Rathaus aus nächster Nähe einschätzen zu können. Bekanntlich musste das altehrwürdige Gebäude in der Weihnachtszeit mit einem Zaun gesichert werden, denn es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Putz herabfällt.
Der aktuelle Zeitplan sieht nun vor, dass bis August dieses Jahres alle angeschobenen Notreparaturen abgeschlossen werden. In welchem Umfang und in welchem Zeitraum eine von Experten empfohlene Sanierung des Renaissance-Gebäudes möglich ist, soll im Laufe des Jahres gemeinsam mit dem Stadtrat entschieden werden.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Botanischer Erlebnisgarten
Bauzaun am Rathaus
Tiefgarage Jüdengasse
Inselzoo öffnet wieder länger
Ideen zur Stadtentwicklung
Einwohnerversammlung in der Eschenstraße
Osterferien
Städtische Kinder- und Jugendeinrichtungen
Internationaler Kinderbuchtag
Gutscheinfinanzierte Ausbildung der Ausbilder