Lesespaß in der Stadtbibliothek

27.08.2019

Phantasievolle Schüler gesucht

Stadtbibliothek (Foto: Ronny Seifarth)

Überaus erfolgreich war der Start in die diesjährige Sommerleseaktion der Stadtbibliothek. Nach den Ferien geht die Aktion „Ich bin eine Leseratte“ nun in die zweite Runde. Schon zahlreiche Jungen und Mädchen der 3. bis 6. Klassen beteiligten sich an dem Lesespaß und gaben ihre ausgefüllten Lesehefte in der Bibliothek ab.
Zur Erinnerung: 6 Bücher stehen zur Auswahl, die gelesen werden können (die Pressestelle berichtete). Aber keine Angst, auch wenn man nur ein Buch liest und die dazugehörigen Fragen beantwortet, nimmt man an der Verlosung teil. Mit Zeichnungen kann das Leseheft noch verschönert werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Noch haben die Kinder die Gelegenheit, sich bis zum 30. September an diesem tollen Projekt zu beteiligen. Bis dahin müssen die Hefte in der Bibliothek abgegeben werden und die Gewinner dürfen sich auf schöne Preise freuen. Am Sonnabend, dem 19. Oktober 2019, findet im Rahmen des Familientages die Prämierung der Gewinner statt.
Das Projekt wird gefördert von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und der Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen.

↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Berufsfeuerwehr sucht Verstärkung
Das Fundbüro informiert
Sommerferien werden für Arbeiten genutzt
Dank Spenden: Fenster der Friedhofskapelle restauriert
Hurra, neue Erdmännchen sind da!
Arbeitsbesuch des Landrats
Stadtverwaltung mietet sich am Kornmarkt ein
Thomas Wicklein erhält Kulturpreis
Sommerferien-Aktion in der Bibliothek
Orgelkonzert in der Schlosskirche