Oberbürgermeister wirbt für Regionalmesse

28.11.2019

Auf Stippvisite bei Waggonbau

Waggonbau In Begleitung der Firmenleitung besichtigte der Oberbürgermeister auch die Werkstatt (von links): Bodo Villmann, André Heine, André Neumann, Manfred Villmann und Tino Scharschmidt. (Fotos: Ronny Seifarth)

Einem traditionsreichen Betrieb stattete Oberbürgermeister André Neumann in der Vorwoche einen Besuch ab: Waggonbau Altenburg. Das Stadtoberhaupt kam in der Rasephaser Straße mit der Unternehmensführung zu einem anregenden Gedankenaustausch zusammen. Waggonbau Altenburg gehört zur Villmann-Gruppe und beschäftigt am Standort in der Skatstadt circa 100 Mitarbeiter.
Firmengründer Manfred Villmann, sein Sohn Bodo Villmann und Betriebsleiter André Heine stellten dem Oberbürgermeister, der von Wirtschaftsförderer Tino Scharschmidt begleitet wurde, das Unternehmen vor und führten die beiden auch in die Werkstatt. Wie zu erfahren war, repariert das Unternehmen im Jahr circa 1000 Waggons am Standort in Altenburg. Fachleute zu finden, gestalte sich zunehmend schwer.
Um dem auch in Altenburg spürbaren Fachkräftemangel etwas entgegen zu setzen, wird es im Frühjahr im Goldenen Pflug eine Messe geben. Darüber informierte der Oberbürgermeister die Betriebsführung von Waggonbau und warb für eine Teilnahme an der Messe. Die Idee: Unternehmen der Region, die Fachkräfte suchen und Pendler, die gern in der Heimat arbeiten würden, sollen zusammen gebracht werden. Diesem Ziel dient die „Regionalmesse Altenburg 2020 – Messe für Arbeit, Ausbildung, Pendler“. Sie wird gemeinsam von der Bundesagentur für Arbeit, dem Jobcenter Altenburger Land, der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung, dem Landkreis Altenburger Land und der Stadt Altenburg organisiert. Ort und Zeit stehen fest, die Messe wird am 21. März 2020 (ein Sonnabend) im Goldenen Pflug stattfinden.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Einwohnerversammlung für Gehbehinderte
Playmobil-Winterzauber im Schloss
Netzwerk gegen häusliche Gewalt
Notfallverbund für Archive und Museen
Weihnachtsmarkt täglich geöffnet
Neues Angebot in der Stadtbibliothek
Adventskalender in der (Innen-)Stadt
Stadtverwaltung sucht Nachwuchs
Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag
Fahnenaktion am Rathaus