Schulen in städtischer Trägerschaft öffnen wieder

29.04.2020

Vorbereitungen für Präsenzunterricht laufen

Die Schulen in Trägerschaft der Stadt Altenburg haben noch etwas Zeit, ihre Wiedereröffnung vorzubereiten. Die zwei Regelschulen „Dietrich Bonhoeffer-Schule“ und „Gebrüder-Reichenbach-Schule“ sowie die Gemeinschaftsschule „Erich-Mäder-Schule“ begrüßen am 4. Mai 2020 die ersten Schüler der Abschlussklassen der Haupt- und Regelschulen nach der langen Pause, die das Corona- Virus mit sich gebracht hat. Für die 4. Klassen der fünf Grundschulen in Trägerschaft der Stadt Altenburg ist es dann am 11. Mai 2020 soweit.
Alle Pädagogen und Pädagoginnen sowie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung sind dabei, die Bedingungen herzustellen, die nach den Vorgaben des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport für schulische Corona- Hygienepläne die Voraussetzung bilden, dass der Präsenzunterricht wieder beginnen kann.
Die Anfertigung von Hinweistafeln, der Einkauf von ausreichend Flüssigseife und Papierhandtüchern, Markierungen auf den Fluren und im Eingangsbereich, Reinigungspläne und Absprachen zwischen den Schulleitungen und der Stadtverwaltung, das alles beschäftigt die Kollegen und Kolleginnen derzeit, es überwiegt aber bei allen die Freude darüber, dass Schule wieder wirklich Schule sein darf.
Wichtig ist den Verantwortlichen der Hinweis, dass die notwendigen Mund- und Nasenbedeckungen für die Schüler von den Eltern zu organisieren sind. Hier gelten wie überall die Vorgaben, dass neben den handelsüblichen auch selbst genähte textile Masken zulässig sind. Im Schülerverkehr, in den Pausen und auf den Gängen wird das Tragen des Mund- und Nasenschutzes nötig werden, wenn der Mindestabstand, der unstrittig der beste Schutz vor einer Infektion mit Corona ist, nicht eingehalten werden kann. Entsprechend werden die Klassenzimmer eingerichtet, nur zehn Kinder pro Lerngruppe werden durch das Bildungsministerium empfohlen.
Die beste Voraussetzung dafür, dass der Wiedereinstieg in den schulischen Alltag gelingt, ist die Motivation der Pädagogen und aller anderen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den Schulen und nicht zuletzt der Umstand, dass sich diesmal auch die Schüler freuen, dass Schule beginnt!


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Spielewelt soll ins Josephinum
Rückblick auf den Denkmaltag
Verkehrssicherheit
Städtischer Fotowettbewerb
Bauarbeiten am Karolinum enden
Keine Besichtigung der archäologischen Grabung
Denkmaltag: Kreativmesse im Prinzenpalais
Donnerstag heulen die Sirenen
„Tag des offenen Denkmals“ am 13. September
Wer wird Altenburger des Jahres?