Stellenausschreibung

09.06.2020

Spannendster Job Deutschlands als
Leiter/in des Bauamts (m/w/i/t)* einer Stadt

Wer möchte eine Innenstadt zu einem touristischen Zentrum entwickeln, einen Schlossberg mit Schlossmuseum, Lindenaumuseum und naturkundlichem Museum bei der Entwicklung zu einem europaweit kulturellen Leuchtturm begleiten, ein Teichareal zum Lieblingsort einer ganzen Region gestalten und die Stadt zu einer möglichen Landesgartenschau 2028 führen?

Altenburg gehört zu den Städten, in denen sich Altes und Neues, Historisches und Modernes zu einer harmonischen Einheit fügen. Die Silhouette der Stadt ist von besonderem Reiz. Als ehemalige Residenzstadt kann Altenburg auf eine über 1025-jährige Geschichte zurückblicken und verfügt über ein entsprechend wertvolles bauhistorisches Erbe.

Ihre Position:

• Sie leiten das Bauamt als Referat Stadtentwicklung und Bau, zu welchem die Bereiche Hochbau, Stadtentwicklung, Bauver-waltung, Bauordnung sowie Liegenschaftsverwaltung zählen.
• Sie führen in dieser Position ca. 30 Mitarbeiter/innen und sind dem Bürgermeister direkt unterstellt.
• Mit Ihren kreativen und nachhaltigen Ideen zur Gestaltung des öffentlichen Raums steuern Sie aktiv die stadtplanerische Entwicklung der Stadt Altenburg und die damit verbundenen Veränderungsprozesse.
• Sie vertreten die Interessen der Stadt Altenburg und Ihres Referates kompetent und kooperativ in den städtischen und überregionalen Gremien sowie gegenüber der Verwaltungsspitze und der Öffentlichkeit.
• Ihre Kenntnisse und Ihre Position innerhalb unserer Verwaltung befähigen Sie zur Analyse innerbetrieblicher Prozesse hinsichtlich Optimierungspotenzialen und Synergieeffekten, besonders im Bereich der Gebäudeverwaltung.


Sie sind die perfekte Ergänzung für uns, wenn Sie über folgende Voraussetzungen verfügen:

• ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitäts-Diplom oder Masterabschluss) der Fachrichtungen Stadt-, Regional-, Raumplanung, Bauwesen oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. Laufbahnbefähigung des höheren bautechnischen Dienstes,
• langjährige nachgewiesene Führungserfahrung in einem Aufgabengebiet der Aufgabengruppe „Bau“ in einer mit mindestens der Größe Altenburgs vergleichbaren Kommune,
• sehr gute Fachkenntnisse im Bereich von Stadtplanung und Städtebau und im Bereich Bauordnung in einer mit mindestens der Größe Altenburgs vergleichbaren Kommune,
• fundierte Kenntnisse in der Steuerung komplexer Projekte sowie deren enge fachliche Vernetzung, fachliche Problemlösungskompetenz, Innovationsfähigkeit, analytisches Denkvermögen und Koordinationsfähigkeit, überdurchschnittliche Eigeninitiative,
• außerordentlich hohe soziale Kompetenz (Service-orientierung, Motivationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit), Verantwortungs-bewusstsein und Identifikation mit dieser Aufgabe.

Wir bieten:

• ein breit gefächertes, vielseitiges Aufgabengebiet
• eine unbefristete Vollzeitstelle nach Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. bis zur Besoldungsgruppe A 14 bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
• vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten
• flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
• jährliche Sonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung (LOB) gemäß TVöD
• eine betriebliche Zusatzversorgung gemäß TVöD
• Zahlung vermögenswirksamer Leistungen
• Unterstützung bei der Wohnungssuche in Altenburg
• Unterstützung bei der Kita-Platz-Suche

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse etc.) bis 30. Juli 2020 an:

Stadtverwaltung Altenburg
Oberbürgermeister, Herr Neumann
Markt 1
04600 Altenburg

oder per E-Mail an personal@stadt-altenburg.de

Auskünfte erteilen Ihnen der Oberbürgermeister,
Herr Neumann (03447/594101) sowie der Bürgermeister, Herr Rosenfeld (03447/594121).
Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte legen Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, sofern Sie die Bewerbung nach Beendigung des Auswahlverfahrens zurück erhalten möchten. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach zwei Monaten ordnungsgemäß vernichtet. Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die Stadtverwaltung Altenburg Ihre übermittelten Daten zum Zwecke der Bewerberauswahl gemäß DSGVO erhebt, verarbeitet und nutzt.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Eingangsbestätigungen für eingegangene Bewerbungen versenden, bestätigen Ihnen den Eingang aber gern telefonisch auf Nachfrage.
* männlich/weiblich/intersexuell/transsexuell


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Freibad erweitert Angebot
Werke von Bach und Mozart in der Schlosskirche
Ehrenamtsauszeichnung
Sonderausstellung im Schloss
Seniorentreff in der Otto-Dix-Straße 44
Wasserspiel auf dem Markt
Sauberkeit im Stadtgebiet
Tag des offenen Denkmals
Angebot der Stadt Altenburg
Seniorenclub öffnet wieder