Stadtverwaltung

16.07.2020

Zwei neue Auszubildende

Die beiden neuen Auszubildenden Jasmin Meuschke und Cedric Thieme mit Ausbildungsleiterin Susette Fischer und Oberbürgermeister André Neumann. (Foto. Ronny Seifarth)

Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann unterzeichnete am 13. Juli zwei neue Ausbildungsverträge und begrüßte die beiden jungen Leute als künftige Auszubildende in der Stadtverwaltung. Am 1. September dieses Jahres werden Jasmin Meuschke und Cedric Thieme ihren Dienst als Auszubildende im Beruf „Verwaltungsfachangestellte“ aufnehmen.

Das Stadtoberhaupt beglückwünschte die beiden Nachwuchskräfte zum erfolgreichen Absolvieren des vorausgegangenen Einstellungsverfahrens und motivierte sie zu einem offenen Denken und Handeln während und nach ihrer Ausbildung: „Stellen Sie Fragen und machen Sie neue Vorschläge. Eine Verwaltung ist stets auf eine gesunde Mischung aus Erfahrung und neuen Lösungsansätzen angewiesen“, gab er den beiden neuen Auszubildenden mit auf den Weg.
Zum Stichtag 1. September 2020 werden in der Stadtverwaltung Altenburg insgesamt zehn Auszubildende beziehungsweise Studenten beschäftigt sein – „mit steigender Tendenz“, erklärte der Oberbürgermeister den weiteren Weg in Ausbildungsangelegenheiten der Stadtverwaltung.


↑ nach oben

Weiteres Aktuelles...
Sommerferien werden für Arbeiten genutzt
Dank Spenden: Fenster der Friedhofskapelle restauriert
Hurra, neue Erdmännchen sind da!
Arbeitsbesuch des Landrats
Stadtverwaltung mietet sich am Kornmarkt ein
Thomas Wicklein erhält Kulturpreis
Sommerferien-Aktion in der Bibliothek
Orgelkonzert in der Schlosskirche
Erklärung der Fraktionen des Stadtrats und des Oberbürgermeisters
Freibad erweitert Angebot