Großer Altenburger Bauernmarkt am 18. April

17.04.2009

Tiere, Technik, Trubel

 Bauernmarkt Der Altenburger Bauernmarkt lädt ein. (Foto: Christian Bettels)

Das lange Warten hat ein Ende. Am 18. April (Sonnabend nach Ostern) ist in Altenburg endlich wieder Bauernmarkt. Viele Einheimische, aber auch auswärtige Besucher freuen sich auf dieses attraktive Großereignis im Herzen der Stadt. Rund 55 Teilnehmer haben sich verbindlich angemeldet, eine stolze Zahl. Damit dürfen sich Schau- und Kauflustige schon jetzt auf ein üppiges Sortiment regionaler Produkte freuen. Und wie gewohnt kommen auch die unterhaltsamen Angebote nicht zu kurz: Tiere, Technik und Trubel erwarten die zahlreichen Besucher. Erfahrungsgemäß strömen Tausende aus nah und fern zum Bauernmarkt ins Altenburger Zentrum. Das bunte Treiben lockt in der Zeit von 9 bis 17 Uhr.
Die Hauptattraktion auf dem großen Marktplatz vorm Rathaus werden die frühlingshaften Waren der Händler sein. Die Kunden wird es freuen, wenn sich die Stände auf der riesigen Fläche dicht an dicht reihen. Vor allem die Sortimente der Direktvermarkter und Gärtner werden hier das Bild prägen. Erfreulich auch, dass sich viele Gewerbetreibende der Baderei einbringen, so dass diese wieder ins Geschehen eingebunden sein wird. In der Baderei wird es für die Besucher auch die ein oder andere Überraschung geben. So ist unter anderem Pony-Reiten geplant.
Ein weiterer Anziehungspunkt, der vor allem die Kinder locken wird, werden die Tiere sein, die an dem Sonnabend in der Moritzstraße zwischen Haupt- und Kornmarkt zu sehen sind. Eine Stute mit Fohlen, Kälber sowie Schafe und Ziegen sorgen ein wenig für Bauernhof-Atmosphäre. Zu den weiteren Angeboten, die in erster Linie für die Kinder gedacht sind, gehört die Möglichkeit zu filzen.
Auf dem Kornmarkt wird an dem Tag historische Landtechnik ausgestellt. Für nostalgische Momente sorgen die Futterschroter und mittelalterliche Spielleute. Wer eine Kremserfahrt zum Großen Teich machen möchte, kann in der Baderei, an der Litfasssäule, zusteigen.
Es hat sich auch jenseits der Stadtgrenzen herumgesprochen: Der Altenburger Bauernmarkt ist eine Mischung vieler attraktiver Angebote. Es lohnt sich, an dem Sonnabend mit der ganzen Familie zum Schauen und Kaufen in die Skatstadt zu kommen. Besucher sollten sich Zeit nehmen, um alles sehen und erleben zu können. Und dank des deftigen gastronomischen Angebots kann sich jeder zwischendurch oder zum Abschluss seines längeren Bauernmarkt-Besuchs stärken.

↑ nach oben

Linkliste intern
Bildergalerie Bauernmarkt
Weiteres Aktuelles...
Investitionen in Spielplätze
Endergebnis der Wahlen steht fest
Freibad länger geöffnet
Denkmalpreis wird vergeben
Familienzentrum lädt ein
Klassik Open Air
Denkmaltag: Aufruf zur Teilnahme
Hitzeschlacht auf dem Rad
Großveranstaltungen im Zentrum
Stadtverwaltung informiert